Textversion
StartseiteMonatsprogramm - plusLageÖffnungszeitenStellenmarktTeamBildergalerieKonzeptionTerminkalender ABI + KIWILinks

Allgemein:

Startseite

Inhaltsübersicht

Kontakt

Impressum

Unser Maskottchen in Fanpose!  

und Geschichte des Abenteuerspielplatzes West

Die Bürgerinitiative „Platz für Kinder“ e.V. wurde 1972 von Eltern und Bürgern des Stadtteils gegründet. Mit dem Aufbau und Betreiben des Abenteuerspielplatzes wurde damals - wie auch heute noch - das Ziel verfolgt, den Kindern im dichtbesiedelten Stadtteil West einen Freiraum zu bieten, in dem sie elementare Erfahrungen mit den Grundelementen Erde, Wasser, Feuer, sowie den handwerklichen Umgang mit natürlichen Materialien und Werkstoffen machen können.
Im Lauf der Jahre wuchsen sowohl die Ansprüche und Erfahrungen, als auch die Umsetzungsmöglichkeiten, um nun einer Vielfalt von anspruchsvollen Formen der Freizeitgestaltung und außerschulischen Bildung Raum zu geben. Die Förderung aller Sinne, von Phantasie und Kreativität, körperlichem Bewegungsausdruck und handwerklichen Fertigkeiten wird durch kindgerechte Werkstattangebote und gezielte Spiel-Projekte unterstützt.
Neben den "klassischen" Werkstätten (Holz und Ton) wird der Umgang mit den neuen Medien in Form von eigenen Musik- und Filmproduktionen geübt (siehe Handzettel der Erstaufführung von » ["Bella Gloria"] einem 45-minütigen Spielfilm von 2002, der heute noch immer begeistert und Cover der ersten » ["Singsang"-CD] unseres Labels "Rabenspaß" von 2006).
Soziale Kompetenz, Toleranz und Eigenverantwortlichkeit werden bei uns im täglichen Zusammensein auf spielerische Weise erlernt und weiterentwickelt.

Auch als Kooperationspartner mehrerer Schulen und Schülerhorte, so wie als Treffpunkt für Eltern mit Kleinkindern betonen wir mit unseren Angeboten die freiwillige Teilnahme der Kinder und fördern ihre altersgemäßen Fertigkeiten und Fähogkeiten in weitest gehender Form.



In allen Ferien werden verlängerte Öffnungszeiten und spezielle Ferienaktivitäten wie Ausflüge, Besichtigungen und mehrtägige Spiel- und Bastelaktionen angeboten.

Ansonsten gibt es Tages-Highlights wie Kistenklettern, Inlinderdisco, Kinder-Flohmnärkte, Turniere aller Art, Bogenschießen, Zirkustraining mit einem erfahrenen Artisten, Produktion eigener Musik-CDs, Trickfilme und Hörspiele, Fasching- und Halloween-Partys u.v.m., sowie im Sommer Wasserspritz und -plantsch Happenings und in den Wintermonaten ein regelmäßiges Kinderfilm-Programm.

Auf dem Abenteuerspielplatz finden Besucher aus allen sozialen Gruppen und aus unterschiedlichsten Herkunftsländern beim Spiel und gemeinsamem Tun ganz selbstverständlich zueinander. Unser Multi-Kulti-Verständnis beruht auf gegenseitiger Achtung und der Freude am gegenseitigen Verstehen und voneinander Lernen!

Wer sich für ältere (aber auch heute noch sehr lebendige) Kindergeschichten interessiert - hier noch ein Buchtipp zum Insider Kult-Krimi-Roman, der auf dem "alten" ABI-West beginnt und endet! » [siehe: Brezeln und Kakao]